Gesundheits- und Sicherheitsprotokoll

 

Oceanwide Expeditions Einschiffungsprotokoll

Für die im Mai begonnene Arktis-Saison 2022 und für die im Oktober beginnende Saison 2022-2023 in die Antarktis wurden die COVID-19-Protokolle auf unseren Schiffen auf der Grundlage weltweiter Entwicklungen, aktuellen Covid Lage und lokaler Vorschriften/Richtlinien, aktualisiert. Es gelten die folgenden Gesundheits- und Sicherheitsprotokolle an Bord:

Verfahren vor der Einschiffung

  • Alle Passagiere, Besatzungsmitglieder und Mitarbeiter müssen vollständig geimpft sein, wobei die letzte Impfung innerhalb der letzten 270 Tage (neun Monate) erfolgt sein muss. "Vollständig geimpft" ist definiert als zwei Wochen nach Erhalt beider Dosen einer Zweidosis-Serie oder einer Dosis eines Einzeldosis-Impfstoffs. Die zweite Dosis einer Zweidosis-Impfserie kann durch eine Genesungsbescheinigung ersetzt werden (die innerhalb der letzten 180 Tage aus COVID-19 gewonnen wurde). Die zusätzliche Impfstoffdosis oder Auffrischungsimpfung hat eine unbegrenzte Gültigkeitsdauer.
  • Auf unseren Schiffen finden keine obligatorischen präventiven Tests statt. Auf Anfrage sind COVID-19-Selbsttests erhältlich und können an Bord erworben werden.

Lokale Gesundheitsmaßnahmen und Empfehlungen

Bei der Ankunft in Argentinien müssen alle Passagiere über eine Krankenversicherung verfügen, die auch COVID-19 abdeckt (Abdeckung von Krankenhausaufenthalten, Isolierung und/oder sanitären Verlegungsdiensten), um alle bestätigten oder vermuteten Fälle zu verfolgen und zu unterstützen. Es gibt keine weiteren spezifischen COVID-19-Einreiseanforderungen bei der Ankunft in Argentinien.
https://www.argentina.gob.ar/interior/migraciones/documentacion-para-ingresar-al-pais-como-turista
https://www.argentina.gob.ar/interior/migraciones

Seit dem 23-05-2022 gibt es keine COVID-19-bezogenen Anforderungen mehr für Reisen nach Grönland.
https://corona.nun.gl/en/travel/conditions-for-entry-into-greenland/

Seit dem 02.12.2022 gibt es keine Anforderungen für Tests, Quarantäne oder Registrierung bei der Ankunft in Norwegen.

"Wenn Sie neu aufgetretene Atemwegssymptome haben, sollten Sie den Kontakt mit Risikopersonen vermeiden und zu Hause bleiben, wenn Sie sich unwohl fühlen. Leichte Restsymptome wie laufende Nase, Schleim, Heiserkeit und etwas Husten sind in Ordnung." (Quelle: helsenorge.no)

Personen, die zu einer Risikogruppe gehören, sind in der Regel geschützt, wenn sie den Rat befolgen und sich impfen lassen. https://www.helsenorge.no/en/coronavirus/checklist-symptoms-covid-19/

Positive Fälle

  • Atemwegsinfektionen können mit vagen Symptomen wie Kopfschmerzen und verstopfter Nase oder mit klassischen grippeähnlichen Symptomen wie Fieber, Husten, Halsschmerzen und allgemeinem Unwohlsein beginnen.
  • Melden Sie sich beim Bordarzt, wenn Sie Symptome haben, um einen COVID-19-Test durchführen zu lassen.
  • (Kranke) Infizierte Passagieren (COVID oder nicht) wird empfohlen, in ihrer Kabine zu bleiben, die Mahlzeiten in ihrer Kabine einzunehmen und den Kontakt mit anderen Passagieren und der Besatzung zu minimieren. Eine Isolierung ist nicht erforderlich, es sei denn, ein Arzt oder medizinischer Berater rät dringend dazu.
  • Passagiere mit infektionsbedingten Beschwerden wie COVID, Grippe oder starkem Husten sollten eine Gesichtsmaske tragen und einen Sicherheitsabstand zu anderen Passagieren einhalten.

Protokolle an Bord

Erforderliche Maßnahmen an Bord

Während des Aufenthalts auf den Schiffen müssen alle Passagiere und das Oceanwide-Personal die empfohlenen bewährten Praktiken zur Vorbeugung gegen übertragbare Krankheiten befolgen:

  • Vermeiden Sie Händeschütteln und Berühren des Gesichts
  • Husten und Niesen in ein Taschentuch oder in die Innenseite des Ellenbogens
  • Waschen oder desinfizieren Sie Ihre Hände gründlich und regelmäßig
  • Halten Sie in öffentlichen Bereichen nach Möglichkeit Abstand
  • Befolgen Sie die aktuellen Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation und der örtlichen Behörden.

Im Allgemeinen ist das Tragen von Gesichtsmasken auf den Schiffen nicht vorgeschrieben. Die Passagiere können sich an Bord frei bewegen, auch in öffentlichen Bereichen, und müssen dabei Rücksicht auf andere Passagiere nehmen (einige können sich zum Beispiel dafür entscheiden, einen Mundschutz zu tragen und einen Sicherheitsabstand einzuhalten).

Im Falle eines positiven COVID-19-Tests sollten die Passagiere bei Kontakt mit anderen eine Gesichtsmaske tragen.

Updates für Schiffe und Personal

Zusätzlich zu den oben genannten Protokollen werden Aktualisierungen an unseren Schiffen und Verbesserungen bei den Praktiken unseres Personals den Schutz der Passagiere an Bord weiter verbessern:

  • Modernisierte Belüftungs- und Klimatisierungssysteme (HVAC), die Frischluftzufuhr und UV-basierte Luftfiltertechnologie ermöglichen
  • Wärmebildkameras für kontinuierliche automatische Temperaturkontrollen
  • Verbesserte Reinigungs- und Sanitärprodukte und -verfahren
  • Desinfektion mit Dispersionstechnologie
  • Ausbruchsprävention und Reaktionsplan
  • Impfung des gesamten Personals und der Besatzung
  • PCR- und/oder Antigentests, wenn dies nach lokalen Protokollen oder bei Verdacht auf Symptome erforderlich ist

Informationen und Anforderungen für Reisen

Da die Anforderungen je nach Reiseziel variieren, liegt es in der Verantwortung des Reisenden, alle Sicherheitspraktiken einzuhalten. Auf Anfrage können wir gegen eine zusätzliche Gebühr eine Bescheinigung ausstellen, die bestätigt, dass ein Gast einen COVID-19-Test an Bord durchgeführt hat. Oceanwide kann nicht garantieren, dass diese Bescheinigung eine Reise oder die Einreise in ein Land garantiert.

Berücksichtigen Sie vor der Reise das Risiko, dass Sie infiziert oder von Beschränkungen, Einreiseverboten, Quarantänen oder anderen Sicherheitsmaßnahmen betroffen sein könnten. Informieren Sie sich außerdem über die Kapazitäten des Gesundheitswesens an Ihrem Reiseziel und darüber, wie Sie im Falle einer Erkrankung nach Hause zurückkehren können.

BITTE BEACHTEN SIE: Oceanwide Expeditions behält sich das Recht vor, diese Richtlinien aufgrund veränderter Umstände auf unseren Schiffen oder geänderter lokaler Vorschriften zu ändern.

Loading